Nutzungsbedingungen

(Stand: 10. März 2021)

Diese Nutzungsbedingungen gelten für alle von der BÖAG Börsen AG betriebenen Websites (insbesondere www.boersenag.de, www.boerse-hamburg.de, www.boerse-hannover.de, boeag-hamburg.aid-net.de, www.quotrix.de, www.primaermarkt.de) und ihre Unterseiten (zusammen „BÖAG-Websites“). Mit dem Zugriff auf eine BÖAG-Website erklärt der Nutzer, dass er die folgenden Nutzungsbedingungen und rechtlichen Informationen im Zusammenhang mit den BÖAG-Websites und den darin enthaltenen Elementen verstanden hat und ausdrücklich anerkennt. Wenn Sie mit den nachfolgenden Bedingungen nicht einverstanden sind, müssen wir Sie bitten, den Zugriff auf die BÖAG-Websites zu unterlassen.

Allgemein

Bitte beachten Sie, dass die Nutzung der BÖAG-Websites ausschließlich im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen und diesen Nutzungsbedingungen erfolgen darf. Die BÖAG Börsen AG behält sich das Recht vor, nach alleinigem Ermessen jeglichen Zugang von Nutzern zu den BÖAG-Websites oder Teilen davon ohne Ankündigung zu verweigern.

Sofern eine BÖAG-Website die Einrichtung eines Benutzerkontos ermöglicht (z.B. zum Abruf von Realtime-Kursen), sind für dessen Nutzung ggf. zusätzliche Teilnahmebedingungen zu beachten, die Ihnen im Rahmen Ihrer Registrierung mitgeteilt werden und von Ihnen bestätigt werden müssen. Das Nutzungsrecht gilt nur für den Nutzer persönlich, sie ist nicht übertragbar. Der Nutzer ist für die Geheimhaltung seines Benutzernamens und seines Passworts allein verantwortlich.

Der Nutzer verpflichtet sich, die BÖAG Börsen AG und die Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf sowie ihre Mitarbeiter von jeglichen Ansprüchen Dritter (einschließlich der Kosten für eine angemessene Rechtsverteidigung oder -verfolgung) auf erstes Anfordern freizustellen, die auf einer nicht vertragsgemäßen, missbräuchlichen oder sonst rechtswidrigen Nutzung der BÖAG-Websites und ihrer Inhalte durch den Nutzer beruhen.

Urheberrecht, Marken, sonstige Schutzrechte

Alle Teile der BÖAG-Websites, insbesondere Texte, Bilder, Grafiken, Kursdaten, Ton-, Video- und Animationsdateien, sowie deren Anordnung zusammen mit den zugrundeliegenden Software-Codes unterliegen dem Schutz des Urheber- und Markenrechts und/oder anderer Schutzrechte. Sofern nichts anderes erwähnt ist, gehören sämtliche Elemente der BÖAG-Websites ausschließlich und umfassend der BÖAG Börsen AG bzw. den Börsen Hamburg, Hannover und/oder Düsseldorf (insbesondere Urheberrechte, Marken und andere gewerbliche Schutzrechte), oder die BÖAG Börsen AG bzw. die Börsen Hamburg, Hannover und/oder Düsseldorf sind Inhaberin der erforderlichen Nutzungsrechte. Der Nutzer erhält hieran keinerlei Rechte oder Lizenzen.

Die Elemente sind nur für Browsingzwecke im Rahmen des gewöhnlichen Aufrufs der BÖAG-Websites zur Betrachtung der Inhalte frei nutzbar. Die BÖAG-Websites inklusive Quelltext und deren Inhalte sowie die den BÖAG-Websites zugrunde liegende Software (im Folgenden „Material“ genannt) dürfen nicht verändert, kopiert, (wieder-)veröffentlicht, verbreitet, verkauft, weitergegeben oder in irgendeiner Art wiedergegeben oder – außer im Rahmen des gewöhnlichen Abrufens – gespeichert werden. Das Material darf ausschließlich zu persönlichen, nichtkommerziellen Zwecken unter strikter Berücksichtigung des Urheberrechts und der gewerblichen Schutzrechte genutzt werden. Reproduktionen gleich welcher Art oder Form, die Weitergabe in Datenverarbeitungsanlagen, Netzwerken sowie die Weitergabe der Daten an Dritte bedürfen der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch die BÖAG Börsen AG. Das gilt auch für Teile der Informationen bzw. Meldungen. Die Übernahme aller oder einzelner Informationen bzw. Teile von Informationen in sogenannte E-Mail-Newsletter oder andere Medien, die der Verbreitung dienen, bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch die BÖAG Börsen AG.  Verlinkungen auf die BÖAG-Websites sind ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch die BÖAG Börsen AG untersagt. Insbesondere ist es auch nicht zulässig, solche Links innerhalb einer Rahmenstruktur (Frames) zu erstellen.

Auf den BÖAG-Websites enthaltene Kurs- und sonstige Informationen dürfen nicht durch automatische Abfragen aufgerufen werden. Eine missbräuchliche Verwendung in diesem Sinne führt zu einem sofortigen Nutzungsausschluss.

Bedingungen für den Abruf von Realtime-Kursen

Einzelne BÖAG-Websites bieten registrierten Nutzer die Möglichkeit, Realtime-Kursinformationen von allen an den Börsen Hamburg, Hannover und/oder Düsseldorf handelbaren Finanzinstrumenten abzurufen. Ein Realtime-Kurs ist ein Börsenpreis, zwischen dessen Feststellung und Veröffentlichung ein Zeitraum von weniger als 15 Minuten liegt.

Realtime-Kursinformationen dürfen über die BÖAG-Websites nur von Privatpersonen und ausschließlich zum privaten Gebrauch und in nichtautomatisierter Form abgerufen werden. Eine Privatperson im Sinne dieser Nutzungsbedingungen ist, wer sämtliche nachfolgend aufgelisteten Voraussetzungen erfüllt:

  1. der Endnutzer ist eine natürliche Person;
  2. der Endnutzer ist kein Kreditinstitut, Finanzdienstleistungsinstitut oder Finanzunternehmen im Sinne von § 1 Kreditwesengesetz;
  3. der Endnutzer unterliegt keiner in- oder ausländischen Banken-, Börsen-, Wertpapierhandels- oder Investmentaufsicht oder anderweitigen Restriktion;
  4. der Endnutzer ist hinsichtlich der Nutzung der BÖAG-Websites nicht für ein Kreditinstitut, ein Finanzdienstleistungsinstitut oder ein Finanzunternehmen im Sinne von § 1 Kreditwesengesetz oder ein Unternehmen, das einer in- oder ausländischen Banken-, Börsen-, Wertpapierhandels- oder Investmentaufsicht oder einer anderweitigen Restriktion unterliegt, tätig;
  5. der Endnutzer nutzt die Informationen ausschließlich für seine persönlichen Zwecke wie insbesondere die Verwaltung des eigenen Vermögens;
  6. der Endnutzer nutzt die Informationen nicht für gewerbliche Zwecke wie etwa gewerblichen Wertpapierhandel oder die gewerbliche Verwaltung fremden Vermögens;
  7. der Endnutzer nutzt die Informationen auch nicht in anderer Weise für Zwecke Dritter wie etwa die unentgeltliche Verwaltung fremden Vermögens im Rahmen eines nicht-kommerziellen Investment-Clubs;
  8. der Endnutzer leitet die Informationen nicht an Dritte weiter und wird Dritten, insbesondere solchen, die keine Privatanleger im Sinne dieser aufgelisteten Kriterien sind, keinen Zugang zu den Informationen verschaffen. Im Rahmen der privaten Nutzung ist der Nutzer nicht berechtigt, die Realtime-Kursinformationen geschäftlich zu nutzen, an Dritte weiterzugeben, zu veröffentlichen oder zu veräußern.

Die BÖAG Börsen AG behält sich vor, den Umfang der von einem Nutzer abrufbaren Realtime-Kursinformationen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu beschränken oder diesen Service insgesamt einzustellen. Die BÖAG Börsen AG ist nicht verpflichtet, die oben beschriebenen Widerrufshandlungen vorher anzukündigen. Ein Rechtsanspruch des Nutzers auf die Nutzung der BÖAG-Websites und den Zugriff auf Realtime-Kursinformationen ist ausgeschlossen.

Publikationen

Die BÖAG Börsen AG bietet dem Nutzer auf bestimmten BÖAG-Websites verschiedene Dokumente und sonstige Dateien zum Download an. Zudem haben die Nutzer über bestimmte BÖAG-Websites die Möglichkeit, sich für den Bezug eines regelmäßigen Newsletters per E-Mail anzumelden.

Die BÖAG Börsen AG erstellt die Informationen des Newsletters sowie die zum Download bereitgestellten Dokumente und sonstigen Dateien mit größter Sorgfalt, übernimmt für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität jedoch keine Gewähr. Die BÖAG Börsen AG behält sich vor, den Umfang des Newsletters oder der zum Download bereitgestellten Dokumente und sonstigen Dateien jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu beschränken oder diesen Service insgesamt einzustellen. Die BÖAG Börsen AG ist nicht verpflichtet, die oben beschriebenen Widerrufshandlungen vorher anzukündigen. Ein Rechtsanspruch des Nutzers auf den Bezug und die Nutzung des Newsletters und/oder den Download von Dokumenten und sonstigen Dateien über die BÖAG-Websites ist ausgeschlossen.

Links zu anderen Websites und externe Verweise

Die BÖAG-Websites können Links zu Websites anderer Anbieter enthalten, deren Gestaltung, Inhalt und Aktualisierung nicht dem Einflussbereich der BÖAG Börsen AG bzw. der Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf unterliegen. Die BÖAG Börsen AG sowie die Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf distanzieren sich daher von allen fremden Inhalten. Sie übernehmen ferner keine Haftung für die Funktionsfähigkeit der Links sowie für den Inhalt und die Unschädlichkeit und Virenfreiheit verlinkter und gelisteter Websites, die von anderen Anbietern betrieben werden. Die Nutzung dieser Websites erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko des Nutzers.

Haftungsausschluss

Die BÖAG-Websites stellen ein unverbindliches Informationsangebot dar. Die BÖAG Börsen AG und die Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf sowie ihre Vertragspartner sind mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns bemüht, die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität sämtlicher auf den BÖAG-Websites enthaltenen Informationen ständig sicherzustellen. Die Informationen sowie zum Ausdruck gebrachte Meinungen und Einschätzungen können sich – auch ohne vorherige Ankündigung – jederzeit ändern. Weder die BÖAG Börsen AG noch die Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf geben hinsichtlich der auf den BÖAG-Websites enthaltenen Informationen Zusicherungen oder Garantien ab. Sie übernehmen ferner keinerlei Gewährleistung oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Dies gilt auch für Informationen, die auf den BÖAG-Websites durch Dritte bereitgestellt werden, sowie für Informationen, die andere Anbieter auf Websites zur Verfügung stellen, auf die der Nutzer über eine Verlinkung von einer BÖAG-Website gelangt. Insbesondere besteht keine Verantwortlichkeit für die rein zu Informationszwecken enthaltenen Wertpapierprospekte und weiteren Informationen von Emittenten und sonstigen Dritten.

Die BÖAG Börsen AG und die Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf weisen ausdrücklich darauf hin, dass Börsenengagements grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Der Nutzer sollte sich daher vor jeder Anlageentscheidung grundsätzlich eingehend persönlich beraten lassen, insbesondere im Hinblick auf seine individuelle Vermögens- und Anlagesituation.

Die auf den BÖAG-Websites enthaltenen oder durch sie – auch über Hyper-Text oder andere Links zu fremden Internetbereichen oder Websites – zur Verfügung gestellten oder zugänglich gemachten Daten, Kennzahlen, Studien, Kommentare, Einschätzungen, Meinungen, Darstellungen und sonstigen Informationen stellen keine Anlageberatung und keine Anlagevermittlung dar. Sie dienen ausschließlich Informationszwecken und sind keinesfalls als Aufforderung zum Kauf oder Verkauf oder zur Zeichnung eines Finanzinstruments zu verstehen. Sämtliche auf den BÖAG-Websites enthaltenen Informationen beruhen auf Quellen, die die BÖAG Börsen AG und die Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf für zuverlässig halten. Dennoch ist ihre Haftung für Vermögensschäden, die aus dem Heranziehen der Informationen für die eigene Anlageentscheidung des Nutzers möglicherweise resultieren können, ausgeschlossen.

Durch Nutzung der BÖAG-Website wird kein Beratungs- und/oder Auskunftsvertrag mit der BÖAG Börsen AG oder den Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf geschlossen.

Trotz größter Sorgfalt bei der Erstellung der BÖAG-Websites können Fehler auftreten. Für diesen Fall und bei widersprüchlichen Angaben im Verhältnis zu den gesetzlichen und sonstigen rechtlichen Vorgaben, insbesondere den Regelwerken der BÖAG Börsen AG und der Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf, sind allein diese verbindlich.  

Die BÖAG Börsen AG und die Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf sowie ihre Vertragspartner übernehmen keine Verantwortung und geben keine Gewähr dafür ab, dass die Funktionen auf den BÖAG-Websites nicht unterbrochen werden oder fehlerlos sind, dass Fehler behoben werden und dass die BÖAG-Websites, die Newsletter, die zum Download bereitgestellten Dokumente und sonstigen Dateien und/oder der jeweilige Server frei von Viren oder sonstigen schädlichen Bestandteilen sind. Die Nutzung der BÖAG-Websites und der Bezug des Newsletters sowie der Download von Dokumenten und sonstigen Dateien von den BÖAG-Websites erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers.

Schadensersatzansprüche des Nutzers oder eines Dritten wegen einer ganz oder teilweisen der Einstellung einer oder mehrerer BÖAG-Websites oder von Website-Inhalten sind ausgeschlossen.

Soweit rechtlich zulässig schließen die BÖAG Börsen AG und die Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf ausdrücklich jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung der BÖAG-Websites entstehen, aus.

Im Übrigen übernehmen die BÖAG Börsen AG und die Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf keine Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen, soweit nicht vertragswesentliche Pflichten, Leben, Gesundheit oder Körper betroffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Dies gilt entsprechend für Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen der BÖAG Börsen AG und der Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf.

Links zu anderen Websites und externe Verweise

Die BÖAG-Websites können Links zu Websites anderer Anbieter enthalten, deren Gestaltung, Inhalt und Aktualisierung nicht dem Einflussbereich der BÖAG Börsen AG bzw. der Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf unterliegen. Die BÖAG Börsen AG sowie die Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf distanzieren sich daher von allen fremden Inhalten. Sie übernehmen keine Haftung für die Funktionsfähigkeit der Links oder den Inhalt verlinkter und gelisteter Websites, die von anderen Anbietern betrieben werden. Die Nutzung dieser Websites erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko des Nutzers.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, wird hiervon die Wirksamkeit und Durchführbarkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung ist vielmehr durch eine solche wirksame zu ersetzen, die ihrem Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eine etwaige Regelungslücke.

Datenschutz

Sie finden unsere aktuelle Datenschutzerklärung unter Datenschutz.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen der BÖAG Börsen AG und den Börsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf und dem Nutzer unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Als ausschließlicher Gerichtsstand zwischen der BÖAG Börsen AG und dem Nutzer, der sich aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website ergeben, wird – soweit rechtlich zulässig – Hamburg vereinbart.

Änderung dieser Nutzungsbedingungen und der BÖAG-Websites

Die BÖAG Börsen AG kann diese Nutzungsbedingungen jederzeit ändern oder ergänzen. Sind Sie mit den auf diese Weise bekannt gegebenen Änderungen oder Ergänzungen nicht einverstanden, haben Sie unverzüglich jede Nutzung der BÖAG-Websites einzustellen.

Die BÖAG Börsen AG behält sich ferner das Recht vor, die Ihnen auf den BÖAG-Websites zugänglichen Leistungen und Informationen ohne Vorankündigung und nach dem uneingeschränkten Ermessen der BÖAG Börsen AG zurückzuziehen, zu beschränken oder zu ändern. Dies beinhaltet auch, jederzeit ohne Vorankündigung Verbesserungen oder Änderungen an den Informationen, Leistungen, Produkten und sonstigen Materialien auf den BÖAG-Websites vorzunehmen.